Für  Neurologen und Psychiater







Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Netzwerk.

Sie sind mit uns einig, dass bestimmte neurologische Erkrankungen rasch diagnostiziert und behandelt werden müssen. Nur so erhöhen wir die Chance, den Progress der Erkrankung zu stoppen und die schwerwiegenden Folge- und Kollateralschäden zu verhindern, auf jeden Fall aber deutlich zu minimieren.

Ein Hindernis auf dem Weg in unsere Praxen ist u.a. die unspezifische Auslastung von uns neurologischen Fachärztinnen und Fachärzten.

Hier ist insbesondere problematisch, dass die Terminservicestelle der KV die Patienten nicht nach medizinischen Kriterien priorisiert. An dieser Stelle werden Menschen in unseren Praxen vorstellig, die zwar einer neurologischen Expertise bedürfen, aber durchaus nicht sofort.

Mit diesem differenzierten Terminservice wollen wir gemeinsam zur spezifischeren Auslastung von uns Neurologen und Nervenärzten beitragen und damit eine raschere Terminvergabe für schwerwiegend und zeitkritisch erkrankte Patienten ermöglichen.

Wir stellen daher ein zusätzliches Terminkontingent für diese Menschen zur Verfügung. Um dieses Kontingent zur Verfügung zu stellen, benötigen wir Ihre Mithilfe.

Helfen Sie den Menschen dadurch, dass Sie die Möglichkeit haben, rasch bei Ihnen vorstellig zu werden. Es ist durchaus nicht immer so, dass der, der am lautesten ruft, auch der schwerwiegend Erkrankte ist. Es gibt genügend Menschen, die still leiden.

Der selbstlernende Fragebogen ist so konzipiert, dass eine genauere Beurteilung der Menschen nach medizinischen Kriterien möglich ist. 

Wenn Sie als Neurologe - auch in weiteren Regionen - interessiert sind, das NeurologiePort.de Terminvergabesystem zu nutzen, sprechen Sie uns gerne für nähere Informationen an.

Alle Ansprechpartner finden Sie in der Rubrik: Über uns

Dr. med. Martin Bauersachs

Projektkoordinator



Dieses Vorhaben wurde aus Mitteln des Förderprogramms Mittelstand Innovativ & Digital (MID) des Landes NRW gefördert.